Lade Veranstaltungen

Podiumsdiskussion der FES: Demokratie braucht überzeugte Demokraten

Termin

Datum:
19. September
Zeit:
18:00 bis 20:00

Veranstaltungsort

Haus am Maiberg
Ernst-Ludwig-Straße 19
64646 Heppenheim
HessenDeutschland

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

„Demokratie braucht überzeugte Demokraten“- die Kultusministerkonferenz der Länder hat zuletzt im Oktober 2018 unter dieser Überschrift beschlossen, die politische Bildung an Schulen zu stärken. Die Vermittlung von Werten, die eine Demokratie tragen, ist eine Aufgabe, der sich Schulträger aber auch die gesamte Gesellschaft stellen müssen. Respekt, Toleranz und die Fähigkeit zum Kompromiss tragen eine repräsentative Demokratie.

Gerade in den heutigen, schnelllebigen und stark medialisierten Zeiten scheint eine Strategie, wie Demokratie erlernt und gleichzeitig Extremismus vorgebeugt wird, in- und außerhalb der Schule wichtig zu sein.

Zu diesem Themenkomplex findet unter dem  Titel „Politische Bildung als Extremismusprävention“ am Donnerstag, 19. September 2019, ab 18.00 Uhr in  Heppenheim (Haus am Maiberg) eine Diskussionsveranstaltung statt. Diskutanten werden sein: Philipp Ofenloch (Vertreter der politischen Jugendverbände), Marius Schmidt (Mitglied im Lampertheimer Bündnis für Demokratie), Karsten Krug (Kreisbeigeordneter) sowie Manfred Forell (Demokratiezentrum Südhessen). Moderiert wird die Diskussion von Karin Hartmann, MdL.

Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen dabei zu sein, eine Anmeldung kann bei der Friedrich-Ebert-Stiftung unter landesbuero.hessen@nullfes.de erfolgen.