SPD Gruppe hilft erneut bei Heppenheimer Aufräumaktion

Bild: SPD Heppenheim

Wie schon in den letzten Jahren beteiligten sich auch diesmal Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten an der Aktion „Sauberhaftes Heppenheim“. Am Samstagvormittag wurde fleißig mit den vom städtischen Bauhof zur Verfügung gestellten Zangen Unrat aufgepickt.

Sowohl beidseitig entlang am Stadtbach als auch am Busbahnhof und dem gesamten Bahnhofsumfeld sammelte die neunköpfige Gruppe vor allem unzählige Zigarettenkippen, Flaschen, Plastik- und Papierteile und weiteren Verpackungsmüll ein, der offensichtlich von anderen Zeitgenossen achtlos in die Gegend geworfen wird.

Auch andere Vereine beteiligten sich an der Säuberungsaktion im Stadtgebiet, zu der im Rahmen dieser Umweltkampagne hessenweit zum „Sauberhaften Herbstputz 2019“ aufgerufen worden war.

Als kleines Dankeschön hatte die Feuerwehr im Stützpunkt zum Mittag Schnitzel mit Kartoffelsalat serviert, zum Nachtisch gab es die obligatorische Eisspende von Langnese.

Beim gemeinsamen Mittagsessen mit allen Helfern gab es dann auch wieder die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Saubermänner und -frauen.