Baaß Spitzenkandidat der Sozialdemokraten

Matthias Baaß
Matthias Baaß

BERGSTRAßE. Mit geballter kommunalpolitischer Erfahrung geht die SPD Bergstraße in den Wahlkampf für die anstehenden Kreistagswahlen am 6. März 2016. Der Vorstand der SPD Bergstraße hat in seiner Sitzung am heutigen Abend in Bensheim den von der Listenkommission erarbeiteten Vorschlag für die Kandidatenliste für den Parteitag am 14. November 2015 in Lampertheim-Hofheim verabschiedet. Spitzenkandidat der Sozialdemokraten soll demnach der Viernheimer Bürgermeister Matthias Baaß sein. „Mit ihm setzen wir auf einen erfahrenen Kommunalpolitiker. Die SPD im Kreis steht für eine bürgernahe Politik orientiert am Wohl der Städte und Gemeinden. Mit dieser kommunalen Kompetenz wollen wir im März 2016 punkten“, so die Vorsitzende Christine Lambrecht. Dementsprechend wurden auch die weiteren sozialdemokratischen Verantwortungsträger in den Kommunen prominent auf der Liste platziert. Unter den ersten 15 sind sowohl Lampertheims Erster Stadtrat Jens Klingler, der Lautertaler Bürgermeister Jürgen Kaltwasser, sowie die Rathauschefs aus Lindenfels, Neckarsteinach und Groß-Rohrheim Michael Helbig, Herold Pfeiffer und Rainer Bersch platziert. „Sie bürgen dafür, dass wir die Arbeit des Kreistages näher an die Menschen herantragen möchten“, so die SPD abschließend. Besonders erfreut zeigt sich die SPD darüber, dass die parteiintern abgesprochene Frauenquote auf der Gesamtliste gewährleistet werden konnte.